Kontakt

Aktuelles

Videokonferenz mit Bewohnenden am Standort Ellewick

Sehr geehrte Angehörige und rechtliche Vertreter der Bewohner*innen von Haus Früchting!

Die Corona-Pandemie beschäftigt alle Teile der Gesellschaft. Leider hat sie in den Einrichtungen der Eingliederungshilfe wie Haus Früchting dazu geführt, dass umfassende Kontaktverbote zum Schutz aller Bewohner*innen und Mitarbeitenden der Einrichtung ausgesprochen werden mussten.

In den vergangenen Tagen wurde immer wieder der Wunsch nach einer Kontaktmöglichkeit an uns herangetragen.

Um diesen Wunsch in Ansätzen erfüllen zu können, haben wir einen „Videokonferenzraum“ für die Bewohner*innen eingerichtet. Dieser bietet die Möglichkeit mittels Videotelefonie (Zoom), einander zu sehen und ins Gespräch zu kommen.

Wenn Sie das Angebot nutzen möchten, müssen Sie sich die App „Zoom“ auf einem Ihrer Endgeräte installieren. Teilen Sie uns anschließend Ihre E-Mailadresse mit und schicken uns die unterzeichneten „Datenschutzhinweise für Online-Meetings, Telefonkonferenzen und Webinare via „Zoom“ in der Stiftung Petrus-Canisius - Haus Früchting“ zu.
Neben den unterzeichneten Datenschutzhinweisen benötigen wir ferner auch Ihre Einwilligung als rechtlicher Vertreter, dass Ihr(e) zu Betreuende(r) die Videotelefonie nutzen darf. Hierfür unterzeichnen Sie bitte auch die Einwilligungserklärung und leiten uns diese ebenfalls zu.

21.04.2020

Hinweise zum Corona-Virus

Informationen zum präventiven Umgang mit dem Corona-Virus in Haus Früchting


Besuche in Haus Früchting

Das Gelände von Haus Früchting ist für den Publikumsverkehr gesperrt.
Vorsorglich haben wir für sämtliche Wohngruppen von Haus Früchting in Ellewick, Vreden und Alstätte ein vorläufiges Besuchsverbot sowie weitere Maßnahmen in Kraft gesetzt, um die Bewohner*innen und die Mitarbeiter*innen vor einer möglichen Infektion zu schützen.

Die Wohngruppen dürfen nur in absolut notwendigen Fällen und nur nach Rücksprache besucht werden. Eine Ausnahme vom Besuchsverbot erteilt die Heimleitung.
Wir bitten um Ihr Verständnis!


Werkstatt für behinderte Menschen

Die Werkstatt von Haus Früchting wurde nach einem Erlass des NRW-Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales geschlossen. Für Beschäftigte, deren Betreuung außerhalb der Werkstätten nicht sichergestellt werden kann, erhalten wir einen eingeschränkten Betrieb aufrecht. Die Schließung gilt vorerst bis zum 19. April.
Auch der Werkstattladen "floral und kreativ" am Standort Up de Bookholt ist derzeit geschlossen.


Der Schutz der uns anvertrauten Menschen hat oberste Priorität. Alle ergriffenen Maßnahmen dienen vorbeugend dazu, sie vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen und seine Ausbreitung zu verzögern. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. In Abstimmung mit den örtlichen Gesundheitsbehörden wird die Lage täglich aktuell eingeschätzt.


Petrus-Canisius-Kapelle

Alle Gottesdienste in der Petrus-Canisus-Kapelle fallen bis auf Weiteres aus.


Bewegungsbad Haus Früchting

Das Bewegungsbad wurde vorsorglich bis auf Weiteres für interne und externe Nutzer gesperrt.


18.03.2020


Café Plus schließt zum Jahresende

Das CaféPlus hat seit dem Jahresende 2019 geschlossen.
26.11.2019

Durchwahlen Standort Vreden

Nach einem Providerwechsel ist der Telefonbucheintrag des Anschlusses, unter dem die Wohnstätte Am Marienturm und die Außenstelle der WfbM zu erreichen sind, noch nicht wieder online.

Nachstehend die Durchwahlen:

Wohnstätte Marienturm
Am Marienturm 10
48691 Vreden
Telefon: (02564) 95016-200

Standort Vreden der WfbM
Up de Bookholt 17
48691 Vreden

Werkstattladen:    (02564) 95016-110
Kreativabteilung:  (02564) 95016-120
Elektroabteilung:  (02564) 95016-130


23.01.2019

Regelmäßige Gottesdienste in der Petrus-Canisius-Kapelle

Samstag    16.30 Uhr Vorabendmesse zum Sonntag

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden bis auf Weiteres keine öffentlichen Gottesdienste in der Petrus-Canisius-Kapelle statt.
01.01.2019

« vorherige Seite [ 1 2 ] nächste Seite »